Wetterhäuschen

Das im Jahre 1899 von der Sektion aufgestellte Wetterhäuschen diente bis in die 60er-Jahre als Wetterstation und Aushang für den DAV.

Auch am Wetterhäuschen nagte der Zahn der Zeit und so musste es 2004 dringend saniert werden. Doch das war gar nicht so einfach, denn inzwischen wurde dieses von Prien nicht mehr wegzudenkende Wahrzeichen in den Denkmalschutz aufgenommen. Aber Dank der großen Hilfe von Sepp Feuersteiner, Martin Loibl und Paul Panzer konnte das Häuschen unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes wieder wie im Urzustand restauriert werden.

Wir suchen einen Ehrenamtlichen der regelmäßig , im Schaukasten oder manchen besser bekannt als „Wetterhäuschen“ am Marktplatz in Prien am Chiemsee, die Aktivitäten und Termine der Sektion veröffentlicht.

Das Wetterhäuschen wurde 1899 errichtet. Es dient als Wetterstation und als Aushang.


Um den Aushang immer wieder aktualisieren zu können, bittet sie um Mithilfe: Gebt ihr Fotos und evtl. Kurzberichte von den geplanten Touren und Vorträgen zu den Sektionsabenden, damit sie ausgehängt werden können.

Kontakt: