Klettertour auf den Traunstein - 13.10.2018 (Josef Buchner)

Am Samstag den 13.10.2018 trafen wir uns, 7 Mitglieder der Montagsklettergruppe, zu unserer geplanten Tour auf den Traunstein. Im Vorfeld wurden die möglichen Touren abgestimmt, welche waren: "Wer Putzet der Findet" und "Sanduhrenparadies".

Somit wurden die glücklich, die sich in schwierigeren Plattenstellen vergnügen wollten, oder wer das eher alpinere Erlebnis suchte.

Wir trafen uns dann am Parkplatz auf der Ostseite des Traunsees und begannen um 9 Uhr unsere Unternehmung. Nach dem zweiten Tunnel ging es dann den Naturfreundesteig empor und in der ersten Flachstelle fanden wir auch zügig den Steig, der uns auf sehr direktem Weg zum Einstieg brachte. Direkt bedeutet in diesem Zusammenhang meistens auch mühsam und genauso war es auch. Es galt eine steile Schotterrinne emporzusteigen.

Am Einstieg zum Sanduhrenparadies angelangt, teilten wir uns in zwei Gruppen. Im Sanduhrenparadies fanden wir dann tatsächlich überwiegend nur Sicherungen aus Sanduhren bestehend, sowie eingerichtete Standplätze, die für diese Art von Tour ausreichend und gut waren. Anscheinend wurden auch die Sanduhrschlingen vor einiger Zeit erneuert und hier gilt ein Dank den Erschließern oder Betreuern der Touren.

Am Ende der Klettertour angelangt, galt es dann noch über den Grat auszusteigen. Auch hier wieder ein mühsames Unterfangen, waren doch unsere Beine schon schwer geworden. Als wir dann auf den Naturfreundesteig trafen gingen wir Richtung Traunstein zum Gipfel weiter. Nach einer knappen Stunde, an einem wunderschönen Aussichtspunkt angelangt, machten wir dann einen Check zur Strecke und zur aktuellen Uhrzeit. Wir kamen dabei übereinstimmend zur Entscheidung, dass wir den Rückweg jetzt antreten um noch gemütlich bei gutem Sonnenlicht auf der Terrasse des Hoisn Wirts einkehren zu können. Gesagt und Getan – so stiegen wir bei wunderschöner Nachmittagsstimmung über den Naturfreundesteig ab und nach guten 2 Stunden Abstieg waren wir dann auch bei unserer letzten Aktion, dem Einkehren, angelangt.

Als Resümee reifte in mir der Entschluss, dass wir gewiss nochmal herkommen werden um dann abermals eine Klettertour zu machen, jedoch als Abschluss eine Übernachtung auf dem Gipfel geplant wird. Auch ist die Gesamtheit der Touren im Hinblick auf Zu- und Abstieg nicht zu unterschätzen.

Zustieg über den Naturfreundesteig
Zustieg über den Naturfreundesteig
Beschwerlicher Zustieg, jedoch mit schönem Tiefblick
Beschwerlicher Zustieg, jedoch mit schönem Tiefblick
Tiefblicke aus der Tour
Tiefblicke aus der Tour
Klettern über gemäßigte Platten
Klettern über gemäßigte Platten
Ausblicke
Ausblicke
Am Ende des Kletterns angelangt
Am Ende des Kletterns angelangt
Zeugen vergangener Zeit
Zeugen vergangener Zeit
Wunderbarer Ausblick zum Dachstein
Wunderbarer Ausblick zum Dachstein
Abendstimmung
Abendstimmung