Schneeschuhwanderung - 20.02.2010

Die Wanderung war auch für Einsteiger und Anfänger ausgeschrieben und so waren unter den 10 Teilnehmern 7 Anfänger. Die Tour führte uns von Hintergschwendt Richtung Maureralm. Der Schnee war super, denn es hatte am Tag zuvor im Tal geregnet und auf dem Berg geschneit. So hatten wir 15-20 cm Pulverschnee. Das machte natürlich riesigen Spaß. Gegenüber der Maureralm liegt die Weissenalm, bei der wir die 1. Pause einlegten. Dann ging es aber doch ein wenig zur Sache, denn der Anstieg auf den Irlberg war dann doch etwas anstrengend, weil hier der Schnee sehr verblasen war und wir auf Harsch und teilweise sogar eisige Stellen zu überqueren hatten. Auf dem Gipfel dann Brotzeit. Der Abstieg über die Vokalm, Wolfsschlucht zum Einkehrschwung auf der Seiseralm war dann doch für einige an der Grenze, denn wir waren doch 31/2 Stunden unterwegs. Aber es fanden alle toll und sie wollen das schnell wiederholen.

Bilder / Text: Peter Wegewitz